Mist erweitert laufend seine Services. Neu dabei: Mist Wired Assurance. Der Dienst erlaubt es, die Juniper EX Series Access und Aggregation Switches* in das Mist Dashboard aufzunehmen.

Seit Mist Systems von Juniper im April 2019 übernommen wurde, wurde die Synthese der Systeme erwartet. Weniger als ein Jahr später ist es soweit: Im ersten Quartal 2020 wurden die Mist Services um den Dienst Wired Assurance erweitert. Der Dienst ermöglicht nicht nur, dass die Switches der EX Serie* von Juniper in das Dashboard aufgenommen werden, sondern auch eine vollständige Integration in die künstliche Intelligenz Marvis. Der Dienst funktioniert analog zu dem bereits seit längerem bestehenden Dienst Wi-Fi Assurance. Dabei sind Mist Access Points nicht notwendig, der Dienst kann auch in Anspruch genommen werden, wenn lediglich Juniper EX Switches* vorhanden sind.

Das Mist Dashboard wurde um den Menüpunkt Switches erweitert, denn zwar werden kabellose Netzwerke zunehmend wichtiger und stellen mittlerweile in vielen Unternehmen die Hauptversorgung der Endgeräte sicher, jedoch müssen für eine stabile WLAN-Versorgung auch die Switches miteinbezogen werden, die das Rückgrat der Netzwerke bilden. Zusätzlich darf nicht übersehen werden, dass eine große Anzahl von IoT Geräten kabelgebunden sind und dies auch noch einige Zeit bleiben werden. Hier greift Mist mit seiner Integration der EX Switches* von Juniper an.

Der Mehrwert von Wired Assurance

Das Ziel von Mist ist es, durch die Service Level Expectations (SLE) nicht nur die Einrichtung zu erleichtern, sondern den Betrieb des Netzwerks im Auge zu behalten und somit potenzielle Probleme und Engstellen zu erkennen, bevor sie zu Netzwerkausfällen führen. Um die Service Level Expectations zu erfüllen, werden drei zentrale Werte konstant überwacht: Time to Connect, Throughput und Switch Health. Fallen diese Werte unter vorgegebene Kennzahlen, ist dies ein Hinweis auf Netzwerkprobleme und es können über die API-Schnittstelle Warnmitteilungen ausgelöst werden.

Dabei bietet Wired Assurance auch in Multi-Vendor-Umgebungen eine Reihe von Informationen über die angeschlossenen Switches, selbst wenn sie nicht von Juniper stammen. Die Basis Version bietet Informationen über Firmware Compliance (Hier ist nicht entscheidend, ob die neuste Firmware installiert wurde, sondern das alle Switches möglichst unter der gleichen Version laufen), AP Affinity (Um eine gute WLAN Versorgung zu gewährleisten, sollte pro Switch nur eine definierte Anzahl Access Points betrieben werden), Power Compliance (Identifiziert Switches, die nicht den 802.3at Standards entsprechen) und inaktive Wired VLANs.

Für die Juniper EX Switches können noch sehr viel mehr Daten abgerufen werden. Das Dashboard bietet beispielsweise Informationen über Portbelegungen, CPU- und Speicherauslastung oder Stromverbrauch. Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit, über die Junos Shell direkt mit dem Switch zu kommunizieren, um Befehle auszuführen, die zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht in das Dashboard integriert sind.

Proaktive Überwachung mit Marvis

In Kombination mit dem virtuellen Netzwerk Assistenten Marvis können die Daten der Switchüberwachung für die proaktive Netzwerküberwachung genutzt werden. Hauptfokus ist dabei wie auch beim WLAN nicht das reine ein Aufzeigen der Fehler, sondern lösungsorientierte Vorschläge für ein stabileres Netzwerk anzuzeigen. Auch bei der Switch Integration ist dies der Hauptfokus. Die Hauptprobleme in Netzwerken entstehen durch fehlerhafte und defekte Ethernetkabel sowie schlechte Datenraten durch falsche Portnegotiation. Marvis kann diese Probleme durch eigenständige Kabeltests und die Überwachung des Throughputs eigenständig feststellen und melden, bevor sie die Nutzererfahrung maßgeblich beeinträchtigen. Natürlich ist der Marvis Virtual Network Assistent übergreifend für Wired und Wireless Netzwerke konzipiert, damit Sie alle Informationen gebündelt erhalten und Ihr komplettes Netzwerk auf einem Blick erfassen können.

Um mehr über den neuen Wired Assurance Services zu erfahren, bietet Mist ein On Demand Webinar an, dass in die Details zu dem neuen Service und seine Möglichkeiten geht. Natürlich helfen auch wir von der HCD Consulting Ihnen gerne bei Fragen zu Mist Wired Assurance und weiteren Mist Services gerne weiter.

* Unterstützt werden folgende Baureihen: EX2300-C/EX2300-C, EX2300 Multigigabit, EX3400, EX4300, EX4300 Multigigabit, EX4600, EX4650 (Stand 2/2020).

Fragen? Fragen!

Ich bin Alexander Zagler aus dem HCD Vertriebsteam. Ich berate Sie gerne oder helfe Ihnen bei Fragen weiter. Sie erreichen mich telefonisch unter +49 89 215 36 92-0 oder per Kontaktformular.

Jetzt beraten lassen

 

Fragen? Fragen!

Ich bin Alexander Zagler aus dem HCD Vertriebsteam. Ich berate Sie gerne oder helfe Ihnen bei Fragen weiter. Sie erreichen mich telefonisch unter+49 89 215 36 92-0 oder per Kontaktformular.

Jetzt beraten lassen